Wer einen Web­shop betreibt, wird schnell fest­stel­len, dass ein­fa­che Pro­duk­te mit nur einer Aus­prä­gung irgend­wann nicht mehr aus­rei­chen. Mit WooCommerce ist es recht ein­fach für sei­ne Pro­duk­te ver­schie­de­ne Varia­tio­nen zu erstel­len und die­se anzu­bie­ten. Im fol­gen­den Arti­kel möch­te ich einen kur­zen Ein­stieg geben, um den Start mit Varia­tio­nen zu erleich­tern. Um das Kon­zept und die Mög­lich­kei­ten bes­ser zu ver­ste­hen, soll­te aller­dings die offi­zi­el­le Doku­men­ta­ti­on gele­sen wer­den.

Kurzanleitung

Schritt 1: Produkttyp

Statt des Typs “Ein­fa­ches Pro­dukt” muss man ein “Varia­bles Pro­dukt” anle­gen.

varianten_1

 

Schritt 2: Varianten erstellen

Hin­weis: Dies ist die ein­fa­che Vari­an­te, hat man vie­le Pro­duk­te mit immer wie­der­keh­ren­den Eigen­schaf­ten, z.B. T-Shirts mit Grö­ßen, dann soll­te man dafür WooCommerce-Eigen­schaf­ten defi­nie­ren. Wie das geht steht in der offi­zi­el­len Doku­men­ta­ti­on.

  1. Unter Eigen­schaf­ten ein “Benut­zer­de­fi­nier­tes Pro­dukt­merk­mal” hin­zu­fü­gen
  2. Fol­gen­de Fel­der aus­füh­len
    1. Name, wel­cher dem Kun­den ange­zeigt wer­den soll,
    2. Die bei­den Häk­chen set­zen,
    3. Wer­te:  Meh­re­re Wer­te kann man durch das “|”-Sym­bol tren­nen. Im Bei­spiel gibt es die Wer­te “Klein”, “Mit­tel” und “Gross”, wel­che wie folgt ein­ge­tra­gen wer­den: “Klein|Mittel|Gross”.
  3. Wich­tig: “Eigen­schaf­ten spei­chern”

 

varianten_1_erstellen

Schritt 3: Variationen erzeugen

Um auch die Prei­se, den Lager­be­stand usw. pro Eigen­schaft zu defi­nie­ren, müs­sen die­se noch zu Varia­tio­nen kom­bi­niert wer­den. Der ein­fachs­te Weg ist unter “Varia­tio­nen” den Knopf “Alle Vari­an­ten mit­ein­an­der ver­knüp­fen” drü­cken.
varianten_2_verknuepfen

Schritt 4: Variationen bearbeiten

Es ist wich­tig die erzeug­ten Vari­an­ten noch zu bear­bei­ten und die kor­rek­ten Ein­stel­lun­gen für den Lager­be­stand und den Preis vor­zu­neh­men.

  1. Auf die jewei­li­ge Varia­ti­on kli­cken, damit sie aus­ge­klappt wer­den
  2. Alle wich­ti­gen Fel­der, insb. “Lager­be­stand” und “Preis” aus­fül­len. Außer­dem soll­te die Varia­ti­on noch “Aktiv” geschal­tet sein.

varianten_3_bearbeiten
varianten_4_bearbeiten_2

Schritt 5: Vorschau anschauen, Testen und Produkt veröffentlichen

Um sicher­zu­ge­hen, dass alles funk­tio­niert hat, soll­te man sich noch:

  1. Die “Vor­schau” anschau­en,
  2. Das Pro­dukt für den Ver­kauf “Ver­öf­fent­li­chen” bzw. “Aktua­li­sie­ren”,
  3. Und einen Test­kauf durch­füh­ren, um mit dem Bestell­vor­gang für Vari­an­ten ver­traut zu wer­den.

varianten_5_fertig

Quellen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen